Munteres Rätselraten

Heute ging es den gesamten Tag von einem Rätsel zum nächsten.
Morgens musste die eine Gruppierung anhand weniger Pfeile und Papier den Standort der anderen Gruppe finden. Zum Leid der vorausgegangenen Gruppe hat dies auch im vorgegebenen Zeitfenster funktioniert.
Mittags mussten mithilfe einiger Bilder und Buchstabenergänzungen Stationen, welche quer im und ums Dorf verteilt waren, gefunden werden.
Abends bekam jedes Kind einen, manchmal auch zwei Buchstaben des Alphabets in die Hand gedrückt, um im Anschluss als Team das Lösungswort zu unterschiedlichsten Fragestellungen stellen zu können.

Einige Eindrücke des Tages findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.