The show must go on!

Als erstes ging es heute mit den Kindern in das nahe gelegene Schwimmbad. Neben Wasserspielen und Austoben nutzen wir die Gelegenheit den ganzen Dreck und Schweiß der letzten Tage abzuwaschen. Im Becken selbst konnte nach belieben getaucht werden, es steht auch eine Rutsche zur Verfügung. Nach denm Schwimmen waren alle sehr erschöpft und es ging zurück in die Halle.

Nach dem Mittagessen ging es auf zu einem zweiten, erweitertem Dorfrundgang. Das zumindest dachten die Kinder. Auf der Route durch ein Waldstück saßen im Unterholz versteckt 6 Betreuer. Die Betreuer machten nur durch unterschiedliche Geräusche auf sich aufmerksam. Unter anderem wurde gepfiffen, eine Rassel benutzt, eine Trommel geschlagen oder zwei leere Flaschen gegeneinander geschlagen. Nachdem alle Gruppen wieder aus dem Wald heraus waren ging es so schnell wie möglich zurück in die Halle. Über unseren Köpfen zogen bereits dicke, graue Wolken auf.

Während dem Abendessen regnete es aber passend zum Abendprogramm war es draußen wieder trocken. Schade nur, dass wir in der Halle blieben. Bei einer Runde Angebershow konnte sich jedes Kind der Gruppe beweisen. Die Kinder bekommen bei der Angebershow Schlüsselwörter gesagt, hinter denen jeweils ein Spiel steht. Je ein Kind der Gruppe tritt bei einem solchen Spiel an. Am Ende entscheidet das  Gesamtergebnis der Gruppen.

Wir hoffen auf gutes Wetter für die kommenden Tage.

Zu den Bildern hier entlang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.