Die Schmugglerlichtung

Vor einiger Zeit wurden in den madfelder Wäldern noch regelmäßig Waren von einer Flussseite auf die andere Seite transportiert. Da es in und um Madfeld mittlerweile jedoch kaum noch (Nadel-)Wälder gibt, rennen nun alle nur noch blindlings über oder manchmal auch durch den Bach, um die wichtige Ware von der einen Seite auf die andere zu schmuggeln.
Damit die Schmuggler nicht sofort als solche erkannt werden, haben diese sich am Morgen auf eine besondere Art und Weise über wichtige Details verständigt. Hierzu haben sich manche ein Hütchen aufgesetzt und haben damit von oben gefilmt, Dinge gezeichnet. Alle anderen mussten nun die Bewegungen verfolgen, um so alle wichtigen Details aufnehmen und deuten zu können.
Nach der ganzen Schmuggelei wurde es am Abend höchste Zeit, den ganzen Schmutz der schwierigen Unterfangung und alle weiteren Indizien abzuwaschen und sich von den Erlebnissen des Tages zu erholen.

Einige Eindrücke gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.